Wie und wo Sie Ihr Geld anlegen können

Dieser Artikel wurde von Andrew Hallam verfasst, dem Autor von Millionaire Teacher – Die neun Regeln des Reichtums, die Sie in der Schule gelernt haben sollten.

Wie man Geld investiert

Wenn Sie dies bis jetzt noch nicht herausgefunden haben, lassen Sie mich eines der wichtigsten Dinge mitteilen, die jeder wissen sollte, bevor er mit der Investition beginnt:

Die Welt ist voll von Menschen, die Ihnen Zehennagelabschnitte und magischen Katzenmist verkaufen würden … wenn sie damit durchkommen könnten.

Leider züchtet die Finanzdienstleistungsbranche mehr dieser Opportunisten als jedes andere Vertriebsfeld. Und sie können Katzenkot gekonnt verkleiden, um süßer auszusehen (und zu riechen) als ein Strauß Frühlingsblumen.

Als junger Investor können Sie es sich nicht leisten, einige dieser Produkte auf Ihren Teller zu legen – nicht, wenn Sie irgendwann reich werden möchten. Ich bin ein persönlicher Finanzlehrer der High School, der mit 38 Jahren ein Investmentportfolio von einer Million Dollar aufgebaut hat.

Ich habe ein Buch mit dem Titel Millionärslehrer veröffentlicht – Die neun Regeln des Reichtums, die Sie in der Schule hätten lernen sollen. Im November 2011 erreichte es bei Amazon USA Platz 1 für persönliche Finanzbücher, im Februar 2012 Platz 1 in Kanada, und jetzt möchte ich die wesentlichen Investitionselemente für ein junges britisches Publikum zusammenfassen.

Wenn Sie dies nur mit Skepsis lesen, gut! Das ist, was ich will. Seien Sie skeptisch gegenüber fast allem, was Ihnen die Leute sagen, wenn sie finanzielle Ratschläge geben.

Finden Sie akademische Studien, die dies widerlegen könnten. Nur dann sind Sie ausreichend ausgebildet, um eine gute Investitionsentscheidung zu treffen. Hören Sie nicht auf einen Verkäufer oder Finanzberater, der bestimmte Ratschläge ablehnt oder unterstützt. Finden Sie eine akademische Studie, etwas wirklich Unparteiisches.

In was solltest du dein Geld investieren?

Wenn Sie investieren möchten, kaufen Sie zunächst Vermögenswerte, die sich im Laufe der Zeit verbessern. Autos verlieren jedes Jahr an Wert. Daher ist es am besten, kleine Beträge für die Wertminderung von Vermögenswerten (wie Autos) und mehr für wertsteigernde Vermögenswerte auszugeben.

Ich habe die Werbung für den Devisenhandel gesehen, insbesondere für junge Leute mit großen Versprechungen. Aber denken Sie daran: Für jeden Dollar, der verdient wird, gibt es einen Dollar, der verloren geht. Immer.

Im Gegensatz zu Aktien, Aktien, Anleihen und Immobilien steigen Währungen (außer Kryptowährungen) nicht an Wert. Wenn Sie eine Währung handeln, befindet sich am anderen Ende dieses Handels eine andere Person. Willst du wirklich mit ihnen spielen?

Der einzig sichere Gewinner ist die Investmentbank, die mit den Provisionsspreads aus Verkauf und Kauf Geld verdient. Diese Produkte werden aus diesem Grund vorangetrieben: Sie sorgen für Aufregung (normalerweise für Naive) und ernten enorme Vorteile für die großen Makler, die die Transaktionen durchführen.

Anleger sind besser dran, Vermögenswerte zu kaufen, die im Laufe der Zeit an Wert gewinnen, als Zeit und Geld für den Handel mit Währungen zu verschwenden. Wenn zwei Personen zwanzig Jahre lang eine Währung (Forex) hin und her tauschen, gewinnt der Gewinner zu einem gleichen Verhältnis wie der vom Verlierer verlorene Betrag. Die Chancen stehen auch, dass der Gewinner nicht viel gewinnen würde, wenn jeder das Spiel zwanzig Jahre lang spielen würde.

Wenn Sie und ich zwanzig Jahre lang einen Börsen-Tracking-Fonds oder eine Londoner Wohnung hin und her handeln würden, würden wir beide vom steigenden Wert der Börse (plus Dividenden) oder vom steigenden Wert der Wohnung profitieren. Wir sind wahrscheinlich besser dran, diese Vermögenswerte zu halten, als sie zu handeln, aber mein Punkt ist: Die Aktien- und Rentenmärkte insgesamt steigen im Laufe der Zeit an Wert, ebenso wie die Immobilienpreise.

Forex-Handel bietet das nicht. Es gibt nur geringe Erfolgschancen (wie eine Nacht in Blackpool) und Sie werden weder Warren Buffett noch einen Stiftungsfondsmanager oder einen wirtschaftlichen Nobelpreisträger finden, der den Devisenhandel als sinnvolle Anlagemethode vorschlägt. Es verdient Geld für das Haus, aber nicht für die Spieler insgesamt.

Was würde Warren Buffett vorschlagen?

Buffett, durchweg einer der reichsten Menschen der Welt, ist kein Fan der Finanzdienstleistungsbranche. Er scherzt oft über eine Fantasie, in der ein Haufen Makler ohne Flucht auf einer einsamen Insel gefangen ist. Viele Anleger kaufen aktiv verwaltete Investmentfonds, aber die Unternehmen, die sie gründen, haben ein Ziel: Geld für sich selbst zu verdienen.

So erhöhen Sie Ihre Chancen auf Anlageerfolg

Wenn Sie der Meinung sind, dass Warren Buffett und eine Reihe von Wirtschaftsnobelpreisträgern wertvolle Ratschläge geben (diese Leute verkaufen keine Produkte), möchten Sie unbedingt ein diversifiziertes, kostengünstiges Portfolio von Tracker-Fonds aufbauen.

In den USA werden diese als Indexfonds bezeichnet. Es handelt sich um äußerst kostengünstige Investmentfonds, die über 20 Jahre Studienzeit mehr als 90% der professionellen Anleger schlagen, nach allen Gebühren, Abnutzungserscheinungen und Steuern.

Anlageberater und Broker hassen diese Produkte und tun normalerweise alles, um Sie vom Kauf abzuhalten. Schließlich verdienen Makler mehr Geld für sich selbst, wenn sie stattdessen Katzentoilettenprodukte verkaufen. Portfolios von aktiv verwalteten Investmentfonds (und deren versteckten Gebühren) sind für Anleger im Allgemeinen ein schlechtes Geschäft.

Wählen Sie Index-Tracker-Fonds

Allan S. Roth, außerordentlicher Professor an der Universität von Denver, führte eine Monte-Carlo-Simulation durch, um die Wahrscheinlichkeit zu bestimmen, dass ein Konto von aktiv verwalteten Investmentfonds ein Konto von Index-Tracker-Fonds schlagen würde.

Schließlich würde ein verantwortungsbewusstes Portfolio mehr als einen Tracker-Fonds enthalten: Es würde wahrscheinlich mindestens einen britischen Börsen-Tracker-Fonds, einen Rentenmarkt-Tracker-Fonds und einen internationalen Börsen-Tracker-Fonds enthalten.

Roth stellte fest, dass Ihre Wahrscheinlichkeit, ein Portfolio von Index-Tracker-Fonds zu schlagen, bei einem aktiv verwalteten Investmentfonds über einen Zeitraum von 25 Jahren nur 3% beträgt.

Wenn Sie über einen Zeitraum von 25 Jahren zehn aktiv verwaltete Investmentfonds hätten, wäre Ihre Wahrscheinlichkeit, ein Portfolio von Index-Tracker-Fonds zu schlagen, nur 1%.

Sie werden keine akademisch gestützten Beweise finden, um diese Ergebnisse zu widerlegen. Für die besten Chancen auf einen Anlageerfolg sind Index-Tracker-Fonds die richtige Wahl. Beim Investieren geht es darum, das Risiko zu senken und die Chancen zu Ihren Gunsten zu setzen.

Five years10 years25 years
One active fund30%23%12%
Five active funds18%11%3%
10 active funds9%6%1%

Wählen Sie den richtigen Fonds, wenn Sie investieren

Es werden jedoch nicht alle Tracker-Fonds gleichermaßen erstellt. Einige von ihnen können ziemlich teuer sein. In Richard Bransons Autobiografie Losing My Virginity sagte er:

Nachdem Virgin in die Finanzdienstleistungsbranche eingetreten ist, kann ich unbescheiden sagen, dass es nie wieder dasselbe sein sollte. Wir kürzen alle Provisionen; Wir haben preiswerte Produkte angeboten. und wir wurden praktisch von Investoren in ihrer Kaufrausch mit Füßen getreten.

Die großen Fonds, die Branson ankündigte, waren Virgin’s Index-Tracker-Fonds. Aber sie sind zu teuer. Bransons Absichten mögen gut gewesen sein, aber HSBC bietet dieselben Produkte zu einem Bruchteil der Kosten an. Und in der Welt des Geldes summieren sich kleine Kosten.

Prüfen Sie, was ein Unterschied von 1% über die gesamte Lebensdauer einer Investition bewirken kann:

  • Aufzinsung von 1.000 GBP bei 7% Zinsen für 50 Jahre = 29.457 GBP
  • Aufzinsung von 1.000 GBP bei 8% Zinsen für 50 Jahre = 46.901 GBP.

Wenn Sie 20 Jahre alt sind, könnten Sie realistisch gesehen Geld für sich haben, bis Sie sterben. Sicher, Sie werden einen Teil davon verkaufen, um die Lebenshaltungskosten im Ruhestand zu decken, aber Sie möchten nicht, dass die Kosten Ihr Geld ein Leben lang verankern.

Die besten britischen Tracker-Fonds

Ich denke, die bequemsten britischen Tracker-Fonds werden von HSBC angeboten. In einer 2008 durchgeführten Studie mit dem Titel „Investmentfondsgebühren auf der ganzen Welt“ (veröffentlicht von Oxford University Press) stellten die Forscher Ajay Khorana, Henri Servaes und Peter Tufano fest, dass die britischen Aktienmarktfonds den Anlegern durchschnittlich 2,28% pro Jahr kosten, einschließlich Verkaufskosten und versteckte Kosten Gebühren.

Ein Portfolio der Tracker-Fonds von HSBC hätte Sie dagegen jährlich rund 0,29% gekostet. Virgin’s Tracker-Fonds kosten mehr als das Dreifache.

Wenn es um Investmentfonds geht, ist es umso besser, je niedriger die Gebühren sind.

Wie das globale Unit-Trust-Forschungsunternehmen Morningstar zeigt, sind niedrige Kosten der einzige verlässliche Prädiktor für die zukünftige Leistung. Verlieben Sie sich nicht in Investmentfonds mit hohen historischen Erträgen. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie diese Leistung wiederholen, ist nicht groß.

Erstellen Sie ein diversifiziertes Portfolio von kostengünstigen Tracker-Fonds, und Sie werden im Laufe Ihres Lebens mehr als 90% der Investmentprofis schlagen – ohne Arbeit. Vergessen Sie nicht, dass ein Portfolio kein Single-Tracker-Fonds ist, sondern ein diversifizierter Korb. Dies ist das Juwel, das die meisten Profis niemals schlagen können.

Weitere Informationen zum Thema Geld anlegen finden Sie in meinem Buch. Ich empfehle außerdem die folgenden Bücher.

Und lassen Sie sich von niemandem in die Katzentoilette locken.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden zur Anlage an der Börse.